Anwendungsempfehlung für reines Öl aus echtem Lavendel

1,10 

Echter Lavendel wird seit Jahrhunderten wegen seines unverwechselbaren Aromas und seiner beruhigenden und schlaffördernden Wirkung als Hausmittel geschätzt. Als reines ätherisches Öl kann es entweder direkt auf die Haut aufgetragen, innerlich angewendet oder inhaliert werden.

Lieferzeit: 3-5 Tage

Kategorie: Schlagwörter: ,

Anwendungsempfehlung für reines Öl aus echtem Lavendel

Echter Laven­del wird seit Jahrhun­derten wegen seines unver­wech­sel­baren Aro­mas und sein­er beruhi­gen­den und schlaf­fördern­den Wirkung als Haus­mit­tel geschätzt. Als reines ätherisches Öl kann es entwed­er direkt auf die Haut aufge­tra­gen, inner­lich angewen­det oder inhaliert wer­den.

Laven­delöl gibt es in ver­schiede­nen Qual­itäten und Preisen.
Für den ther­a­peutis­chen Gebrauch kommt allerd­ings nur das Öl zum Ein­satz, das durch Wasser­dampfdes­til­la­tion aus den Blüten des echt­en Laven­dels (Lavan­du­la angus­ti­fo­lia) gewon­nen wird — Lavandin- und Spiköl gel­ten als Ver­fälschung.

Echter Laven­del hat eine milde antimikro­bielle Wirkung — als Haus­mit­tel ist er seit vie­len Jahrhun­derten zum Ein­reiben, als Inhala­tion oder als Badezusatz gegen innere Unruhe, Anspan­nung und Schlaf­störun­gen, aber auch bei Hau­tir­ri­ta­tio­nen und für die Schön­heit­spflege in Gebrauch.
Er erfrischt, beruhigt und hellt die Stim­mung auf, lässt Wun­den schneller heilen und hat zudem eine ent­gif­tende Wirkung.

EXTRA-Tipp für Kinder mit sehr empfind­lich­er Haut:
Laven­delöl ist beson­ders gut für Kinder (und Erwach­sene) mit sen­si­bler oder ange­grif­f­en­er Haut geeignet,
— weil es san­ft desin­fiziert,
den Juck­reiz mildert
und der Haut bei der Regen­er­a­tion hil­ft.

Bitte bei der ersten Anwen­dung trotz­dem zunächst nur eine kleine Menge aus­pro­bieren!
Häu­fig macht übri­gens auch das Waschmit­tel Neu­ro­der­mi­tik­ern zu schaf­fen, deswe­gen bei immer wiederkehren­dem Juck­reiz unbe­d­ingt auf ein farb­stoff- und par­füm­freies „Sensitiv“-Waschmittel wech­seln (das kann ein han­del­süblich­es sein; gut geeignet ist aber auch das „OnGuard“-Waschmittel von doTER­RA).
Für Reisen und Über­nach­tun­gen in frem­den Bet­ten sollte Neu­ro­der­mi­tis-Kindern immer eigene Bet­twäsche mit­gegeben wer­den, da beson­ders Hotels ihre Wäsche oft mit stark par­fümierten „Hardcore“-Waschmitteln reini­gen lassen.

Generell gilt für alle kleinen und großen Neu­ro­der­mi­tis-Geplagten: weniger (kün­stliche Par­füm- und Farb­stoffe) ist mehr!

Anwen­dungsempfehlun­gen für ätherisches Öl aus echtem Laven­del
(Lavan­du­la angus­ti­fo­lia):

Zur Entspan­nung: 1 bis 2 Tropfen reines Laven­delöl zwis­chen den Hän­den zer­reiben und mehrmals tief einat­men.

Eben­falls bewährt gegen Unruhe und Anspan­nung: jew­eils 1 bis 2 Tropfen reines Laven­delöl hin­ter die Ohrläp­pchen tupfen und ein­massieren.

Für die innere Anwen­dung: 2 bis 5 Tropfen pur oder mit einem Löf­fel Honig ver­rührt in ein Glas Wass­er oder eine Tasse mit lauwar­men Tee geben und in kleinen Schluck­en trinken. Bis zu drei Mal täglich, bei Schlaf­störun­gen vor dem Schlafenge­hen trinken.

Für alle, denen blühende Hasel­bäume, Gräser­pollen oder Nach­bars Katze zu schaf­fen macht: in der Akut-Phase mor­gens und abends jew­eils 2 Tropfen Zitro­nenöl, 2 Tropfen Laven­delöl und 2 Tropfen Pfef­fer­minzöl in ein Glas mit stillem Wass­er geben und in kleinen Schluck­en trinken (alter­na­tiv geht natür­lich auch ein Tasse lauwarmer Tee mit einem Löf­fel Honig). Zitro­nenöl und Pfef­fer­minzöl schmeck­en erfrischend, Laven­delöl … wie abge­s­tandenes Bade­wass­er. Wer es gar nicht hin­un­tre­bekommt, kann die Mis­chung mor­gens und abends in eine Veg­gie-Kapsel füllen und schluck­en.

Bei Son­nen­brand und Hau­tir­ri­ta­tio­nen: Einige Tropfen Laven­delöl zusam­men mit frak­tion­iertem Kokosöl oder einem anderen hochw­ert­gen Kör­peröl (möglichst ohne Duft- und Farb­stoffe) auf die gereizte Haut­par­tie auf­tra­gen. Für eine zusät­zliche Küh­lung kann Pfef­fer­minzöl aufge­tra­gen wer­den.

Laven­delöl ist beson­ders gut für Schwan­gere und Babys geeignet.

Extra-TIPP für Frauen
, die regelmäßig Slipein­la­gen tra­gen: Die chemis­che Beschich­tung bzw. die Par­fümierung der Ein­la­gen kön­nen das Gle­ichgewicht der zarten Schleimhaut empfind­lich stören. Mor­gens nach dem Duschen 1 bis 2 Tropfen reines Laven­delöl auf die Ein­lage oder in die Unter­hose geben — das sorgt den ganzen Tag für einen frischen und angenehmen Duft und bringt außer­dem gereizte und zu Entzün­dun­gen neigende Haut­par­tien wieder in die Bal­ance.

=================================================

Bitte beacht­en Sie:

Bitte nicht in die Augen brin­gen.
Ätherische Öle gehören nicht in Kinder­hände — bitte bewahren Sie Aro­maöle sich­er vor Kindern auf.

Beson­ders die ätherischen Öle des Marken­her­stellers doTER­RA sind sehr rein und hochkonzen­tri­ert — nutzen Sie sie sparsam!
Bei der top­is­chen Anwen­dung (Auf­tra­gen auf der Haut) und beim Inhalieren gelan­gen Bil­lio­nen von Wirk­stoff­molekülen direkt in die Blut­bahn.

Es wird emp­fohlen, zunächst eine sehr kleine Menge eines Öls am Unter­arm zu testen. Sollte es zu Hau­tir­ri­ta­tio­nen oder Rötun­gen kom­men, tra­gen Sie bitte ein pflan­zlich­es Öl (am besten ohne Duft- und Farb­stoffe) auf die betrof­fene Stelle auf.
Ätherische Öle soll­ten niemals im Auge oder im Innenohr ver­wen­det wer­den.

Laven­delöl in der Schwanger­schaft:

Reines Laven­delöl ist beson­ders gut in der Schwanger­schaft geeignet.
Es hil­ft gegen Anspan­nung und Schlaf­störun­gen, ist zur Vor­beu­gung von Vagi­nal­in­fek­ten hil­fre­ich (1 Tropfen Laven­delöl in die Unter­hose oder auf die Slipein­lage geben), als Mas­sageöl bei Rück­en­schmerzen (beispiel­sweise in Kom­bi­na­tion mit Grape­fruit und Majo­ran), als küh­le Kom­presse bei Beinöde­men (beispiel­sweise in Kom­bi­na­tion mit Zitro­nen­gras (Lemon­grass), Myrte, Schaf­garbe und Zypresse) und bei Dehnungsstreifen (beispiel­sweise in Kom­bi­na­tion mit Man­dari­nenöl und/oder Weihrauch).
In der Erkäl­tungszeit sind Zitrusöle für Schwan­gere zur Vor­beu­gung beson­ders gut geeignet, beispiel­sweise als Duft­mis­chung im Dif­fu­sor: Berg­amotte, Zitrone und Laven­del.

=================================================

Lust auf mehr?

Der Marken­her­steller doTER­RA liefert reine ätherische Öle in höch­ster Qual­ität.
Zur Her­stel­lung der Öle wer­den auss­chließlich Pflanzen ver­wen­det, die an ihrem natür­lichen Stan­dort gewach­sen sind, und es wird erst dann geern­tet, wenn die für die Ölgewin­nung wichti­gen Pflanzen­teile reif sind. Für die Her­stel­lung von 100 ml des reinen Öls aus echtem Laven­del (Lavan­du­la angus­ti­fo­lia) wer­den beispiel­sweise 100 kg Blüten­spitzen einge­set­zt.

doTER­RA pro­duziert fair, abso­lut pes­tizid­frei und definiert sich nicht nur als Pro­duzent und Liefer­ant beson­der­er und hochw­er­tiger Öle, son­dern auch als Part­ner für Men­schen und Natur.

Bei doTER­RA bestellen: Preis­liste und aktuelle Ange­bote

=================================================

Weit­ere Infor­ma­tio­nen über ätherische Öle find­en Sie in unserem Blog­beitrag
Die Kraft der feinen Düfte

=================================================

DIN A6 Karte mit Anwen­dungsempfehlun­gen für reines Öl aus echtem Laven­del (Lavan­du­la angus­ti­fo­lia):
Karte mit Anwen­dungsempfehlun­gen zur Unter­stützung des Wohlbefind­ens bei Erschöp­fung, für mehr Gelassen­heit und erhol­samen Schlaf.

=================================================

-> Zurück zur Start­seite

Haf­tungsauss­chluss: Die Agen­tur für Bild­bi­ogra­phien ist Ver­trieb­spart­ner der Fir­ma doTER­RA; wir stellen Infor­ma­tio­nen bere­it, empfehlen Anwen­dun­gen, die wir selb­st aus­pro­biert haben, und liefern doTER­RA-Pro­duk­te an Kun­den, die nicht direkt auf der doTER­RA-Home­page bestellen möcht­en. Wir übernehmen kein­er­lei Gewähr für die Aktu­al­ität, Kor­rek­theit, Voll­ständigkeit oder Qual­ität der bere­it­gestell­ten Infor­ma­tio­nen. Haf­tungsansprüche gegen die Agen­tur für Bild­bi­ogra­phien, welche sich auf Schä­den materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nicht­nutzung der darge­bote­nen Infor­ma­tio­nen bzw. durch die Nutzung fehler­hafter und unvoll­ständi­ger Infor­ma­tio­nen verur­sacht wur­den, sind grund­sät­zlich aus­geschlossen, sofern seit­ens der Agen­tur für Bild­bi­ogra­phien kein nach­weis­lich vorsät­zlich­es oder grob fahrläs­siges Ver­schulden vorliegt.Wir übernehmen eben­falls keine Gewähr für Bestel­lun­gen, die direkt über die doTER­RA-Home­page oder andere Ver­trieb­spart­ner erfol­gt sind. Die Ver­ant­wor­tung für die Entwick­lung, Her­stel­lung und Qual­ität­skon­trolle von doTER­RA-Pro­duk­ten liegt auss­chließlich bei doTER­RA.

Zusätzliche Information

Anzahl Teile

100, 200, 500

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Anwendungsempfehlung für reines Öl aus echtem Lavendel“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.