Anwendungsempfehlung für reines Öl aus echtem Lavendel

1,10 

Anwendungsempfehlung für reines Öl aus echtem Lavendel

Lieferzeit: 3-5 Tage

Kategorien: , Schlagwörter: ,

Anwendungsempfehlung für reines Öl aus echtem Lavendel

Echter Laven­del wird seit Jahrhun­derten wegen seines unver­wech­sel­baren Aro­mas und sein­er beruhi­gen­den und schlaf­fördern­den Wirkung als Haus­mit­tel geschätzt. Als reines ätherisches Öl kann es entwed­er direkt auf die Haut aufge­tra­gen, inner­lich angewen­det oder inhaliert wer­den.

Laven­delöl gibt es in ver­schiede­nen Qual­itäten und Preisen.
Für den ther­a­peutis­chen Gebrauch kommt allerd­ings nur das Öl zum Ein­satz, das durch Wasser­dampfdes­til­la­tion aus den Blüten des echt­en Laven­dels (Lavan­du­la angus­ti­fo­lia) gewon­nen wird — Lavandin- und Spiköl gel­ten als Ver­fälschung.

Echter Laven­del hat eine milde antimikro­bielle Wirkung — als Haus­mit­tel ist er seit vie­len Jahrhun­derten zum Ein­reiben, als Inhala­tion oder als Badezusatz gegen innere Unruhe, Anspan­nung und Schlaf­störun­gen, aber auch bei Hau­tir­ri­ta­tio­nen und für die Schön­heit­spflege in Gebrauch.
Er erfrischt, beruhigt und hellt die Stim­mung auf, lässt Wun­den schneller heilen und hat zudem eine ent­gif­tende Wirkung.

EXTRA-Tipp für Kinder mit sehr empfind­lich­er Haut:
Laven­delöl ist beson­ders gut für Kinder (und Erwach­sene) mit sen­si­bler oder ange­grif­f­en­er Haut geeignet,
— weil es san­ft desin­fiziert,
den Juck­reiz mildert
und der Haut bei der Regen­er­a­tion hil­ft.

Bitte bei der ersten Anwen­dung trotz­dem zunächst nur eine kleine Menge aus­pro­bieren!
Häu­fig macht übri­gens auch das Waschmit­tel Neu­ro­der­mi­tik­ern zu schaf­fen, deswe­gen bei immer wiederkehren­dem Juck­reiz unbe­d­ingt auf ein farb­stoff- und par­füm­freies „Sensitiv“-Waschmittel wech­seln (das kann ein han­del­süblich­es sein; gut geeignet ist aber auch das „OnGuard“-Waschmittel von doTER­RA).
Für Reisen und Über­nach­tun­gen in frem­den Bet­ten sollte Neu­ro­der­mi­tis-Kindern immer eigene Bet­twäsche mit­gegeben wer­den, da beson­ders Hotels ihre Wäsche oft mit stark par­fümierten „Hardcore“-Waschmitteln reini­gen lassen.

Generell gilt für alle kleinen und großen Neu­ro­der­mi­tis-Geplagten: weniger (kün­stliche Par­füm- und Farb­stoffe) ist mehr!

Anwen­dungsempfehlun­gen für ätherisches Öl aus echtem Laven­del
(Lavan­du­la angus­ti­fo­lia):

Zur Entspan­nung: 1 bis 2 Tropfen reines Laven­delöl zwis­chen den Hän­den zer­reiben und mehrmals tief einat­men.

Eben­falls bewährt gegen Unruhe und Anspan­nung: jew­eils 1 bis 2 Tropfen reines Laven­delöl hin­ter die Ohrläp­pchen tupfen und ein­massieren.

Für die innere Anwen­dung: 2 bis 5 Tropfen pur oder mit einem Löf­fel Honig ver­rührt in ein Glas Wass­er oder eine Tasse mit lauwar­men Tee geben und in kleinen Schluck­en trinken. Bis zu drei Mal täglich, bei Schlaf­störun­gen vor dem Schlafenge­hen trinken.

Für alle, denen blühende Hasel­bäume, Gräser­pollen oder Nach­bars Katze zu schaf­fen macht: in der Akut-Phase mor­gens und abends jew­eils 2 Tropfen Zitro­nenöl, 2 Tropfen Laven­delöl und 2 Tropfen Pfef­fer­minzöl in ein Glas mit stillem Wass­er geben und in kleinen Schluck­en trinken (alter­na­tiv geht natür­lich auch ein Tasse lauwarmer Tee mit einem Löf­fel Honig). Zitro­nenöl und Pfef­fer­minzöl schmeck­en erfrischend, Laven­delöl … wie abge­s­tandenes Bade­wass­er. Wer es gar nicht hin­un­tre­bekommt, kann die Mis­chung mor­gens und abends in eine Veg­gie-Kapsel füllen und schluck­en.

Bei Son­nen­brand und Hau­tir­ri­ta­tio­nen: Einige Tropfen Laven­delöl zusam­men mit frak­tion­iertem Kokosöl oder einem anderen hochw­ert­gen Kör­peröl (möglichst ohne Duft- und Farb­stoffe) auf die gereizte Haut­par­tie auf­tra­gen. Für eine zusät­zliche Küh­lung kann Pfef­fer­minzöl aufge­tra­gen wer­den.

Laven­delöl ist beson­ders gut für Schwan­gere und Babys geeignet.

Extra-TIPP für Frauen
, die regelmäßig Slipein­la­gen tra­gen: Die chemis­che Beschich­tung bzw. die Par­fümierung der Ein­la­gen kön­nen das Gle­ichgewicht der zarten Schleimhaut empfind­lich stören. Mor­gens nach dem Duschen 1 bis 2 Tropfen reines Laven­delöl auf die Ein­lage oder in die Unter­hose geben — das sorgt den ganzen Tag für einen frischen und angenehmen Duft und bringt außer­dem gereizte und zu Entzün­dun­gen neigende Haut­par­tien wieder in die Bal­ance.

=================================================

Bitte beacht­en Sie:

Bitte nicht in die Augen brin­gen.
Ätherische Öle gehören nicht in Kinder­hände — bitte bewahren Sie Aro­maöle sich­er vor Kindern auf.

Beson­ders die ätherischen Öle des Marken­her­stellers doTER­RA sind sehr rein und hochkonzen­tri­ert — nutzen Sie sie sparsam!
Bei der top­is­chen Anwen­dung (Auf­tra­gen auf der Haut) und beim Inhalieren gelan­gen Bil­lio­nen von Wirk­stoff­molekülen direkt in die Blut­bahn.

Es wird emp­fohlen, zunächst eine sehr kleine Menge eines Öls am Unter­arm zu testen. Sollte es zu Hau­tir­ri­ta­tio­nen oder Rötun­gen kom­men, tra­gen Sie bitte ein pflan­zlich­es Öl (am besten ohne Duft- und Farb­stoffe) auf die betrof­fene Stelle auf.
Ätherische Öle soll­ten niemals im Auge oder im Innenohr ver­wen­det wer­den.

Laven­delöl in der Schwanger­schaft:

Reines Laven­delöl ist beson­ders gut in der Schwanger­schaft geeignet.
Es hil­ft gegen Anspan­nung und Schlaf­störun­gen, ist zur Vor­beu­gung von Vagi­nal­in­fek­ten hil­fre­ich (1 Tropfen Laven­delöl in die Unter­hose oder auf die Slipein­lage geben), als Mas­sageöl bei Rück­en­schmerzen (beispiel­sweise in Kom­bi­na­tion mit Grape­fruit und Majo­ran), als küh­le Kom­presse bei Beinöde­men (beispiel­sweise in Kom­bi­na­tion mit Zitro­nen­gras (Lemon­grass), Myrte, Schaf­garbe und Zypresse) und bei Dehnungsstreifen (beispiel­sweise in Kom­bi­na­tion mit Man­dari­nenöl und/oder Weihrauch).
In der Erkäl­tungszeit sind Zitrusöle für Schwan­gere zur Vor­beu­gung beson­ders gut geeignet, beispiel­sweise als Duft­mis­chung im Dif­fu­sor: Berg­amotte, Zitrone und Laven­del.

=================================================

Lust auf mehr?

Der Marken­her­steller doTER­RA liefert reine ätherische Öle in höch­ster Qual­ität.
Zur Her­stel­lung der Öle wer­den auss­chließlich Pflanzen ver­wen­det, die an ihrem natür­lichen Stan­dort gewach­sen sind, und es wird erst dann geern­tet, wenn die für die Ölgewin­nung wichti­gen Pflanzen­teile reif sind. Für die Her­stel­lung von 100 ml des reinen Öls aus echtem Laven­del (Lavan­du­la angus­ti­fo­lia) wer­den beispiel­sweise 100 kg Blüten­spitzen einge­set­zt.

doTER­RA pro­duziert fair, abso­lut pes­tizid­frei und definiert sich nicht nur als Pro­duzent und Liefer­ant beson­der­er und hochw­er­tiger Öle, son­dern auch als Part­ner für Men­schen und Natur.

Bei doTER­RA bestellen: Preis­liste und aktuelle Ange­bote

-> Ein­ladung zur kosten­losen Dufte Welt online Kon­ferenz ätherische Öle am 25.04.2020

=================================================

Weit­ere Infor­ma­tio­nen über ätherische Öle find­en Sie in unserem Blog­beitrag
Die Kraft der feinen Düfte

=================================================

DIN A6 Karte mit Anwen­dungsempfehlun­gen für reines Öl aus echtem Laven­del (Lavan­du­la angus­ti­fo­lia):
Karte mit Anwen­dungsempfehlun­gen zur Unter­stützung des Wohlbefind­ens bei Erschöp­fung, für mehr Gelassen­heit und erhol­samen Schlaf.

=================================================

-> Zurück zur Start­seite

Haf­tungsauss­chluss: Die Agen­tur für Bild­bi­ogra­phien ist Ver­trieb­spart­ner der Fir­ma doTER­RA; wir stellen Infor­ma­tio­nen bere­it, empfehlen Anwen­dun­gen, die wir selb­st aus­pro­biert haben, und liefern doTER­RA-Pro­duk­te an Kun­den, die nicht direkt auf der doTER­RA-Home­page bestellen möcht­en. Wir übernehmen kein­er­lei Gewähr für die Aktu­al­ität, Kor­rek­theit, Voll­ständigkeit oder Qual­ität der bere­it­gestell­ten Infor­ma­tio­nen. Haf­tungsansprüche gegen die Agen­tur für Bild­bi­ogra­phien, welche sich auf Schä­den materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nicht­nutzung der darge­bote­nen Infor­ma­tio­nen bzw. durch die Nutzung fehler­hafter und unvoll­ständi­ger Infor­ma­tio­nen verur­sacht wur­den, sind grund­sät­zlich aus­geschlossen, sofern seit­ens der Agen­tur für Bild­bi­ogra­phien kein nach­weis­lich vorsät­zlich­es oder grob fahrläs­siges Ver­schulden vorliegt.Wir übernehmen eben­falls keine Gewähr für Bestel­lun­gen, die direkt über die doTER­RA-Home­page oder andere Ver­trieb­spart­ner erfol­gt sind. Die Ver­ant­wor­tung für die Entwick­lung, Her­stel­lung und Qual­ität­skon­trolle von doTER­RA-Pro­duk­ten liegt auss­chließlich bei doTER­RA.

Zusätzliche Information

Anzahl Teile

100, 200, 500

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Anwendungsempfehlung für reines Öl aus echtem Lavendel“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.